All is Lost

Handlung:
Robert Redford spielt einen erfahrenen Segler. Er befindet sich allein auf seinem Segelboot mitten auf dem indischen Ozean. Zu Beginn wird er unsanft aus dem Schlaf gerissen. Wasser ist in das Boot eingedrungen. Ein von einem Frachtschiff gefallener Container treibt im Ozean und hat sein Boot gerammt.
Dadurch ist ein Loch in das Boot gerissen wurde. Es gelingt ihm das Leck abzudichten, jedoch ist die Funkgerät und das Navigationssystem durch den Wassereinbruch nicht mehr funktionsfähig. Es kommt noch schlimmer. Ein großer Sturm zieht auf und das Boot wird so stark beschädigt, dass es manövrierunfähig ist.
Ihm bleibt nur eine Möglichkeit. Er muss auf eine der vielbefahrenen Schiffsrouten kommen und hoffen von einem Frachtschiff bemerkt zu werden.

 

Facts:
Genre: Drama Land: USA
Dauer: 106 Minuten FSK: ab 6
Verleiher: SquareOne Produktion: Before the Door Pictures
Trailer:

Quelle Video: www.youtube.de

Darsteller:
Segler Robert Redford
Regie:
J.C. Chandor
Drehbuch:
J.C. Chandor
Bluray / DVD
Kritik:
„All is Lost“ ist ein gutes Beispiel dafür, dass ein Film ohne große Dialoge auskommen kann. Hollywood Legende Robert Redford spielt einen namenlosen erfahrenen Segler, der einsam im indischen Ozean unterwegs ist. Sein Ziel ist nicht bekannt. Wenn überhaupt werden 15 Worte in dem Film gesprochen, was meiner Meinung nach der Spannung keinen Abbruch tut. Im Film folgt ein Unglück dem nächsten. Zu Beginn ist man noch davon überzeugt, dass der Proatgonist die Herausforderung meistern wird. Nachdem immer mehr für ihn schief geht und der große Sturm das Boot komplett zerstört hat ist man als Zuschauer wirklich am zweifeln ob er sich aus seiner schier ausweglosen Lage wird befreien können und ob er überhaupt überleben wird.
Der Film reist einen doch mit und man leidet zusammen mit dem immer verzweifelter wirkenden Hauptdarsteller. Die einen werden den Film vermutlich langweilig finden. Ich selbst fand ihn auch ohne Dialoge sehr spannend und kann ihn allen empfehlen, die nicht alle zwei Minuten Explosionen und coole Sprüche brauchen. Robert Redford ist jedenfalls die wahrscheinlich bestmögliche Besetzung für diesen Film!
Bewertung:

Bewertung-44,0 / 5,0